Wochenende in Bildern #3

Bevor wir schon wieder ins nächste Wochenende starten, gibt es noch einen kleinen Rückblick auf Anfang Mai. Denn da ich endlich wieder mobil bin, sind wir auch an den Wochenenden wieder deutlich mehr unterwegs (sehr zum Leidwesen unseres Teenies 😉). Vorletztes WE ging es für uns mal wieder ins Zentrum von Greenville. Dort fand am„Wochenende in Bildern #3“ weiterlesen

Spring Break

So schnell wie sie kamen, so schnell waren sie auch schon wieder vorbei: Anfang März hatten wir eine Woche Frühlingsferien, auch Spring Break genannt. Da unsere Osterferien nur aus 2 Feiertagen bestehen werden, sind es somit auch die einzigen Ferien, die die Kinder zwischen Weihnachts- und Sommerferien haben. Ursprünglich hatten wir vor für ein paar„Spring Break“ weiterlesen

Beim Arzt in den USA

Oder: Hilfe! Meine erste OP! Neulich schrieb ich noch locker-flockig, dass ich mir beim Treppe runtersegeln den großen Zeh gebrochen hätte und nun einfach ein bisschen mehr rumliegen müsse. Hätte ich gewusst, was das für einen Rattenschwanz an neuen Erfahrungen und wochenlanger Schonung mit sich bringt, dann…. Tja, was dann? Wäre ich nicht die Treppe„Beim Arzt in den USA“ weiterlesen

Grits (Rezept)

Grits ist eine Beilage, die vor allem in der Küche der Südstaaten ihre Verwendung findet. Wir aßen es das erste Mal in Charleston, South Carolina, und insbesondere mein Mann war so angetan davon, dass er es seither ein paar Mal selbst zubereitet hat. Ich selber mag Grits nur bedingt, was aber wenig verwunderlich ist, da„Grits (Rezept)“ weiterlesen

Schule in den USA (aus Kindersicht)

Vor einiger Zeit hatte ich meine Kinder darum gebeten, ein paar Zeilen zum Thema Schule zu schreiben. Wie sie den Schulwechsel empfanden, was ihnen an der neuen Schule (nicht) gefällt, wie die Schule im Vergleich zu Deutschland / Mexiko ist usw. Das Resultat könnt ihr nun hier lesen, doch vorher gibt es noch ein paar„Schule in den USA (aus Kindersicht)“ weiterlesen

Alltagsallerlei

Seit meinem letzten Beitrag ist sträflich viel Zeit vergangen, doch irgendwie waren meine Tage in den letzten Monaten so vollgepackt, dass ich einfach irgendwo Abstriche machen musste und dazu gehörte leider auch der Blog. Doch hier kommt nun ein kleines Update, was wir in letzter Zeit so gemacht und erlebt haben 🙂 Im November kamen„Alltagsallerlei“ weiterlesen