Puente de Dios

Dieser Wasserfall ist, wie sein Name dios schon verrät, Gott gewidmet. Übersetzt bedeutet er „Gottes Brücke“ und liegt wie auch die Cascadas de Tamasopo nur ca. 10 min vom Dörfchen Tamasopo entfernt. Bei unserem ersten Besuch waren sämtliche Zugänge zum Areal gesperrt. Da es sowieso relativ kühl, bedeckt und neblig war, wollten wir eigentlich nur„Puente de Dios“ weiterlesen

Cascadas de Tamasopo

Von Tamasopo aus lassen sich die Cascadas de Tamasopo (= Wasserfälle von Tamasopo) mit dem Auto innerhalb kürzester Zeit gut und einfach erreichen. Da wir schon viel von ihnen gehört hatten, freuten wir uns darauf, sie endlich zu besuchen. Doch schon mein erster Gedanke bei der Ankunft war „Oh Gott, ist das voll!“. Mein zweiter,„Cascadas de Tamasopo“ weiterlesen

Tamasopo

Die ersten Tage unserer kleinen Rundreise verbrachten wir in dem Dörfchen Tamasopo, das gerade einmal ca. 4500 Einwohner zählt, aber aufgrund seiner guten Lage häufig von überwiegend einheimischen Touristen frequentiert wird. Auch wir nutzten das Dorf als Ausgangspunkt für Tagesausflüge zu (un-)bekannten Wasserfällen und Badestellen. Bereits am Eingang des Dorfes wurden wir wie so oft„Tamasopo“ weiterlesen