Episode 1: Mexikanische Medizinkunst

Nachdem wir ausgerechnet in den Monaten vor unserem Umzug mit einer ungewöhnlich großen Häufung von Krankheiten und Unfälllen bei den Kindern gesegnet waren – von Magen-Darm über Erkältungen und einem verstauchten Fuß bis hin zu einem gebrochenen Handgelenk war alles dabei – hatte ich die Hoffnung, dass wir in nächster Zeit verschont bleiben würden. Dem„Episode 1: Mexikanische Medizinkunst“ weiterlesen

Bye bye Deutschland

Nun ist es vollbracht… Vor ein paar Tagen haben wir alles Bekannte und Vertraute hinter uns gelassen und uns in unser persönliches Abenteuer gestürzt. Noch fühlt sich alles unwirklich und eher wie ein Urlaub an: wir haben alle frei, wohnen im Hotel und in ein paar Tagen ist Weihnachten. Doch in der nächsten Zeit, wenn„Bye bye Deutschland“ weiterlesen

Erstes Kennenlernen der neuen Heimat

Nachdem wir den wichtigsten Punkt auf unserer San Luis To-Do-Liste erledigt hatten – Finde ein Haus! -, waren die folgenden Tage deutlich entspannter. Ein Haus und somit eine Adresse zu haben, ist deswegen so wichtig, weil viele andere Dinge, wie z.B. die Eröffnung eines Bankkontos, davon abhängen.