Wochenende in Bildern #1

Da wir unter der Woche aufgrund von Arbeit, Schule und Hausaufgaben kaum Zeit für Familie und Hobbys haben, versuchen wir dies immer am Wochenende so gut wie möglich nachzuholen. Mittlerweile haben wir hierfür auch ganz gute Kompromisse gefunden, sodass die Wünsche von uns Erwachsenen nach Ruhe, Entspannung, Familienzeit und Natur nicht immer mit den Wünschen„Wochenende in Bildern #1“ weiterlesen

Unsere 3-tägigen Herbstferien

Wenn ich an die Herbstferien meiner Kindheit denke, kommen mir bunte Blätter, das Sammeln von Kastanien und Walnüssen, mein Geburtstag, der immer genau in die Ferien fiel (ein Blick in den Berliner Ferienkalender sagt mir, dass es auch dieses Jahr wieder so ist) und vor allem die 2 wunderbaren freien Wochen in den Sinn, in„Unsere 3-tägigen Herbstferien“ weiterlesen

Saint Francis day – Die Segnung der Tiere

Jährlich am 4.Oktober wird der Saint Francis day, auch bekannt als The Feast of St Francis of Assisi, zelebriert. Da der 4. Oktober dieses Jahr jedoch in die dreitägigen Herbstferien fiel, fand die Tiersegnung an unserer Schule bereits einige Tage zuvor statt. Saint Francis of Assisi (Heiliger Franz von Assis oder auch Heiliger Franziskus) galt„Saint Francis day – Die Segnung der Tiere“ weiterlesen

Puerto Aventuras

Von Bacalar aus fuhren wir mit einem kurzen Zwischenstop an der Ruinenstätte Muyil nach Puerto Aventuras. Diese kleine Gemeinde befindet sich an der Karibikküste zwischen Playa del Carmen und Tulum und ist in zwei Teile geteilt: in das Einwohnerviertel westlich und das Touristenviertel mit allen Hotelanlagen direkt am Meer östlich der Autobahn. Normalerweise meiden wir„Puerto Aventuras“ weiterlesen

Die ersten Wochen in den USA

Oder: Kulturschock – vor allem für den Hund! Nun sind wir schon knapp 3 Monate in den USA, auch wenn es mir noch gar nicht so lange vorkommt. Mittlerweile sind die Sommerferien vorbei, die Kinder in der Schule, mein Mann in der Arbeit, die Umzugskisten ausgepackt und ich? Ich habe wieder mehr Zeit. Für mich,„Die ersten Wochen in den USA“ weiterlesen

Muyil – eine kleine Stätte im Naturschutzgebiet

Auf dem Weg von Bacalar nach Puerto Aventuras machten wir einen kurzen Zwischenstop in Muyil, einer relativ unbekannten kleinen Ruinenstätte am Rande des Biosphärenreservates Sian Ka’an. Wer einen ruhigen, ungestörten Ausflug in die Welt der Maya machen möchte, ist in Muyil genau richtig. Während unseres gesamten Aufenthaltes gab es nur zwei andere Besucher, die wir„Muyil – eine kleine Stätte im Naturschutzgebiet“ weiterlesen

Von Äpfeln und Kanonen – Sky Top Orchard

Da nun endlich die letzten Umzugskisten ausgepackt und die Spielgeräte im Garten aufgebaut sind, beschlossen wir vorletzten Sonntag einen Ausflug zu einer Apfelplantage zu machen. Ich dachte, dass es ähnlich wie auf einem deutschen Erdbeerfeld zum selber pflücken ablaufen würde, doch ein bisschen anders war es dann doch… Pünktlich um 9 Uhr morgens fuhren wir„Von Äpfeln und Kanonen – Sky Top Orchard“ weiterlesen

Bacalar – Lagune der 7 Farben

Von Campeche aus fuhren wir nach Bacalar, der Lagune mit sieben verschiedenen Blau- und Grüntönen, um dort die entspanntere Zeit unserer Rundreise einzuleiten. Während wir in den ersten 1,5 Wochen regelrecht von neuen Eindrücken und Ausflügen erschlagen wurden, wollten wir nun die Seele baumeln lassen und vorrangig in der Natur unterwegs sein. Auf dem Weg„Bacalar – Lagune der 7 Farben“ weiterlesen

Campeche – das bunte Kolonialstädtchen

Von Mérida aus fuhren wir über Bécal nach Campeche, die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. Wer wenig Zeit hat (oder keine Rücksicht auf mitreisende Kinder nehmen muss), kann auf dieser Route auch einen Abstecher nach Uxmal machen, um sich so einen Tagesausflug von Mérida aus zu sparen. Früher war Campeche der wichtigste Hafen Yucatáns und exportierte„Campeche – das bunte Kolonialstädtchen“ weiterlesen

Reisen in Mexiko

In den letzten Monaten waren wir viel mit dem Auto in Mexiko unterwegs. Von Freunden und Familie, Bekannten und Kollegen, aber auch von Fremden, die wir unterwegs trafen, wurden wir immer wieder mit den unterschiedlichsten Fragen bezüglich der Organisation, Sicherheit und Planung, gerade auch wegen der Kinder, konfrontiert. Deswegen habe ich dieses Fragensammelsurium mitsamt unserer„Reisen in Mexiko“ weiterlesen